Die Siebenten-Tags-Adventisten sind eine protestantische Freikirche mit mehr als 19 Millionen Mitgliedern in über 215 Ländern der Erde. Mit allen Christen teilen wir den Glauben an Jesus, der durch seinen Tod und seine Auferstehung allen Menschen, die an ihn glauben, die Möglichkeit des ewigen Lebens gibt. Entsprechend seiner Zusage glauben wir, dass er wiederkommen und eine neue Erde schaffen wird. Daher kommt auch der Name Adventisten (lat. adventus: Ankunft).

Brücke zu verfolgten Christen
Herzliche Einladung
zur Informationsveranstaltung von
Open Doors für verfolgte Christen!

in der Adventgemeinde Jesinger Str. 47
am 16.Oktober 2019 um 19:00 Uhr

Die Verfolgung von Millionen Christen auf der ganzen Welt spielt in unserem Alltag selten eine Rolle. Für diese Christen ist es aber sehr wichtig, Unterstützung von ihren Glaubensgeschwistern aus aller Welt zu erfahren – das geht nur, wenn wir von ihrer Situation wissen.

Peter Kinast, Referent für Öffentlichkeitsarbeit bei Open Doors Deutschland e.V. berichtet aus den Ländern, in denen Christen Verfolgung und Benachteiligung erfahren. In dem Vortrag geht es darum, eine Brücke zu verfolgten Christen zu bauen. Peter Kinast gibt Einblicke in die Situation der betroffen Kirchen und lädt ein, gemeinsam im Gebet für die Geschwister einzustehen. Oft ermutigen Berichte verfolgter Christen auch dazu, im persönlichen Glaubensleben neue Schritte zu wagen.



Open Doors ist als überkonfessionelles christliches Hilfswerk seit über 60 Jahren im Einsatz für verfolgte Christen. Jährlich veröffentlicht Open Doors den Weltverfolgungsindex. Derzeit leiden mehr als 200 Millionen Christen unter einem hohen Maß an Verfolgung.